Dr. Jaš Otrin

Geschäftsführer Deutscher Berufsverband für Tanzpädagogik e.V. (DBfT)


Dr. Jaš Otrin, MBA ist Kulturmanager und ehemaliger Balletttänzer. Nach seinem Studium an der Ballettakademie München (als Heinz-Bosl-Stiftung Stipendiat) hat er im Laufe seiner ersten Karriere u.a. an Bühnen in München, Amsterdam, Berlin, Zagreb so gut wie alle ersten Rollen des Repertoires des Klassischen Tanzes verkörpert sowie in zahlreichen Kreationen mitgewirkt. Nach seiner aktiven Zeit als Tänzer fungierte er zunächst als künstlerischer Leiter des Balletts des Slowenischen Nationaltheaters, bevor er die Agentur OtrinArtManagement GmbH gründete, die sowohl individuelle Künstler als auch institutionelle Klienten betreut. Seit 2016 ist er zudem als Geschäftsführer für den Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V. tätig.
Nach einem verkürzten Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr absolvierte er den Weiterbildungsstudiengang „Musik- und Theatermanagement“ sowie den Master-Studiengang Theaterwissenschaft an der LMU München. Darüber hinaus hat er an der Allensbach University den MBA in General Management abgeschlossen. 2019 promovierte er an der LMU München (TWM) mit dem Dissertationsthema „Personalentwicklung im Theater“.
Ehrenamtlich engagierte sich Jaš Otrin u.a. als Beiratsmitglied der Prešeren Stiftung und als Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Tanzkunst Deutschland e.V..
Seit 2021 sitzt er als stellvertretendes Mitglied im Beirat der Künstlersozialkasse.