Preisverleihung / Tanz-Gala

Der Deutsche Tanzpreis wird jährlich im Rahmen einer hochkarätigen Tanz-Gala im Aalto-Theater verliehen. Vom klassischen Ballett über das Tanztheater und den zeitgenössischen Tanz bis hin zum urbanen Tanz – die Tanz-Gala präsentiert den Tanz in all seiner Vielfalt. Am Vorabend der Tanz-Gala stehen die Geehrten in einer eigenen Veranstaltung im Mittelpunkt. Aufgrund der Beschränkungen durch die Coronakrise konnte die Ehrungsveranstaltung 2020 nur für geladene Gästen stattfinden.

In diesem Jahr findet die Tanz-Gala am 23. Oktober 2021 statt und wird rund um die Preisträgerin Heide-Marie Härtel und die Geehrten Ursula Borrmann, Claire Cunningham und Adil Laraki gestaltet.

Freuen Sie sich auf einen vielfältigen Tanzabend live vor Ort oder verfolgen Sie den Livestream ganz gemütlich von zu Hause aus!

Der Kartenvorverkauf hat am 26. August 2021 begonnen. Genauere Information finden Sie unter Tickets.

Die Ehrungen werden am Vorabend der Tanz-Gala (am 22. Oktober 2021) im Rahmen eines Kultursalons im ChorForum Essen verliehen. Leider ist die Veranstaltung pandemiebedingt auch in diesem Jahr nur für geladene Gäste geöffnet.

 

Programm

DAS PROGRAMM ZUM DOWNLOAD

 

Onegin (Spiegel-Pas-de-deux), Choreografie: John Cranko, Musik: Piotr I. Tschaikovsky, Besetzung: Miriam Kacerova, Roman Novitzky (Stuttgarter Ballett)

Film: Claire Cunninghams Kunst, Ausschnitte aus Aufzeichnungen von "Thank You Very Much", "The Way You Look (at me) Tonight", "Give Me A Reason to Live Evolution"

Many a Moon, Choreografie: Armen Hakobyan, Musik: Ezio Bosso, Besetzung: Aalto Ballett Theater

Solo mit Sofa, Choreografie: Reinhild Hoffmann, Musik / Stimme: John Cage, Empty Words (Ausschnitte), Besetzung: Ksenia Ovsyanick (Erste Solotänzerin Staatsballett Berlin)

Écoute ... Chopin! (Ausschnitte), Chroeografie: Susanne Linke, Musik: Frédérique Chopin, Prélude Nr. 24, Besetzung: Susanne Linke, Eine Prélude von Chopin als Dank für Heide-Marie Härtel

Auftaucher (Ausschnitte), Choreografie: Henrietta Horn, Musik: Fanfare pourpour, Fanfare Ciocarlia, Besetzung: 16 Tänzer:innen, Folkwang Tanzstudio und Gäste

(Änderungen vorbehalten)